Mit dem neuen Team verabschieden wir uns von den handschriftlichen Papierbewertungsbögen. An Ostern 2022 starten wir in ein digitaleres Zeitalter. Ab da wird es nur noch QR-Codes geben.

Was beinhaltet die Spielebewertung?

Der Bewertung wurde eine 10er Skala sowohl für den Spielspaß als auch für die Qualität des Spielmaterials zugrunde gelegt.

Spielspaß: 
10    Außergewöhnlicher und seltener Spitzentitel: Ich spiele jederzeit mit.
  9    Großartiges Spiel: Ich schlage vor es zu spielen; gern und oft gespielt. 
  8    Sehr gutes Spiel: Gute Mechanismen machen viel Spaß. 
  7    Gutes Spiel: Kein Spitzentitel aber viele haben Spaß damit.
  6    Ordentliches Spiel: Ich kann leicht überredet werden.
  5    Durchschnittliches Spiel: Ich muss überredet werden.
  4    Unterdurchschnittliches Spiel: Ich kann kaum dazu überredet werden.
  3    Spiel funktioniert: Macht aber wenig Spaß.
  2    Spiel funktioniert nur in Ansätzen: Muss nicht mehr gespielt werden.
  1    Spiel funktioniert nicht: Nie wieder! 

Spielmaterial:
von 10 (perfekte Unterstützung der Spielidee, außerordentlich schöne Grafik, tolle Ausstattung)
bis 1 (Spielmaterial funktioniert nicht und/oder ist so häßlich dass man es nicht ansehen will) 

Außerdem können unter Bewertungen allgemeines Lob, Kritik oder eben Dinge, die beim Spiel bemerkenswert waren, gesammelt werden.

Wie funktioniert das neue System?

Ganz einfach! Mit eurem Handy scannt ihr den QR-Code ein. Ihr öffnet den angezeigten Link und klickt euch durch die Fragen. Am Ende drückt ihr auf Antwort senden und schon habt ihr das Spiel bewertet.

Wo bekomme ich den QR-Code her?

Den QR-Code findest du überall in den Spieleräumen und in den Spielschachteln.

Wieso sind die Bewertungen so wichtig?

Viele Verlage unterstützen unseren Spieletreff jedes Jahr mit ihren Spielen. Als Dank hierfür stellen wir ihnen diese Kurzbewertungen zur Verfügung.